Download E-books Traitor's Gate PDF

By Michael Ridpath

A nerve-shredding, clever mystery established round the first plot to kill Hitler, the tale of a mystery clash ignited at the eve of worldwide War II

Conrad de Lancey has noticeable adequate of evil: the shadow of worry at the faces of innocents; the roar of tanks via empty streets; the surprising lull sooner than the slaughter starts off. Franco's bloody rebellion taught this Englishman all approximately hell. Arriving in his mother's nation, the now Nazi Germany, Conrad is in poor health at middle. Even Berlin—infamous haven of decadence and vice—salutes fascism. Himmler's black-shirted troops rule the town, and each German arm bears a swastika. yet does each German middle belong to Hitler? whilst Conrad is arrested through the Gestapo on suspicion of spying, he's rescued via Theo, an previous good friend from university, now a lieutenant of the Wehrmacht. jointly they're drawn right into a international of probability and deceit, of plots, paranoia, and intrigue the place the courageous few are united through a unmarried ambition: to unfastened the place of birth from the Führer.

Show description

Continue reading →

Download E-books Camp Z: The Secret Life of Rudolf Hess PDF

By Stephen McGinty

On 10 could 1941, Rudolf Hess, then the Deputy Fuhrer, parachuted over Renfrewshire in Scotland on a project to fulfill with the Duke of Hamilton, ostensibly to dealer a peace care for the British govt. After being held within the Tower of London, he was once transferred to Mytchett position close to Aldershot on 20 may well, below the codename of 'Z'. the home used to be outfitted with microphones and sound recording apparatus, guarded via a battalion of squaddies and codenamed 'Camp Z'. Churchill's directions have been that Hess can be strictly remoted, with each attempt taken to get any details out of him that can aid switch the process the second one global conflict. Stephen McGinty makes use of documentation, contemporaneous experiences, diaries, letters and memos to piece jointly a riveting account of the claustrophobia, paranoia and high-stakes gamesmanship being performed out in an English kingdom residence. CAMP Z is a 'locked room secret' the place the 'locked room' is a man's brain that nobody can finish, with any measure of self assurance, is sane.

Show description

Continue reading →

Download E-books Das Wirtschaftsimperium der Deutschen Arbeitsfront 1933 - 1945 (Geschichte der Gegenwart) (German Edition) PDF

By Rüdiger Hachtmann

Die deutsche Arbeitsfront als unternehmerische Macht: Eine politische service provider im Kern des NS-Wirtschaftssystems.

Die Deutsche Arbeitsfront (DAF), mitgliederstärkste agency des Dritten Reiches, besaß einen riesigen Unternehmenskomplex, der mit bis zu 200.000 Arbeitnehmern und einem Umsatz von ca. 2 Mrd. Reichsmark im Jahr zu den größten deutschen Konzernen gehörte. Dieses Unternehmenskonglomerat battle vor allem im financial institution- und Versicherungsgewerbe, im Bau- und Wohnungswesen, im Verlagswesen und Buchhandel, im Automobil- und Schiffsbau sowie im Einzelhandel tätig. Dazu gehörten Unternehmen wie die "Neue Heimat", das spätere VW-Werk oder der Langen-Müller Verlag. Rüdiger Hachtmann stellt die rasante Entwicklung der einzelnen Konzernteile zwischen 1933 und 1945 dar und skizziert ihre Vorgeschichte sowie Entwicklungen nach dem Krieg. Darüber hinaus untersucht der Autor Grundfragen der Geschichte des Dritten Reiches: Warum beschränkten sich NS-Organisationen wie die DAF nicht auf die politische Sphäre, sondern wurden darüber hinaus als Unternehmer tätig? Welche Folgen hatte dies für die gesamtwirtschaftlichen Konstellationen? Wie reagierten die privatwirtschaftliche Konkurrenz und die politischen Rivalen? was once hielt das Unternehmenskonglomerat der Arbeitsfront überhaupt zusammen? Welche politischen Aufgaben wies die DAF ihrem Konzern zu?

Show description

Continue reading →

Download E-books Eichmann wurde noch gebraucht: Der Massenmörder und der Kalte Krieg PDF

By Gaby Weber

Als am 23. Mai 1960 die Nachricht von der Entführung Eichmanns um die Welt geht, herrscht im Kanzleramt helle Aufregung. was once würde der Kriegsverbrecher über Altnazis in Adenauers Regierung oder die deutsch-argentinischen Rüstungsgeschäfte aussagen? Die Deutschen sind brüskiert: Der erst kürzlich mit Israel vereinbarte Deal zur Unterstützung eines Atomprojekts in der Negev-Wüste wird ausgesetzt. Während die deutsch-israelische Beziehungen vor einer Zerreißprobe stehen, kommt der US-amerikanischen Regierung die Meldung gerade recht. Strenggeheim hatte guy im Süden Argentiniens unter Missachtung des internationalen Testmoratoriums eine Atombombe gezündet. Der Vertragsbruch droht aufzufliegen, wenn nichts geschieht, stehen die united states auf internationaler Bühne als Aggressor da.

Show description

Continue reading →

Download E-books Nazi Propaganda for the Arab World: With a New Preface PDF

By Jeffrey Herf

Jeffrey Herf, a number one student within the box, bargains the main broad exam to this point of Nazi propaganda actions concentrating on Arabs and Muslims within the heart East in the course of international battle II and the Holocaust. He attracts broadly on formerly unused and little-known archival assets, together with the surprising transcriptions of the “Axis publicizes in Arabic” radio courses, which exhibit a strongly anti-Semitic message.

Herf explores the highbrow, political, and cultural context during which German and eu radical anti-Semitism used to be chanced on to resonate with related perspectives rooted in a selective appropriation of the traditions of Islam. Pro-Nazi Arab exiles in wartime Berlin, together with Haj el-Husseini and Rashid el-Kilani, collaborated with the Nazis in developing their center East propaganda crusade. through integrating the political and army heritage of the battle within the center East with the highbrow and cultural dimensions of the propagandistic diffusion of Nazi ideology, Herf bargains the main thorough exam up to now of this crucial bankruptcy within the background of worldwide conflict II. Importantly, he additionally exhibits how the anti-Semitism promoted through the Nazi propaganda attempt contributed to the anti-Semitism exhibited via adherents of radical types of Islam within the center East today.

Show description

Continue reading →

Download E-books Mothers in the Fatherland: Women, the Family and Nazi Politics PDF

By Claudia Koonz

National booklet Award Nominee
American Library organization amazing Book
An awesome e-book in Women's historical past on the Berkshire convention of girls Historians

From the cave in of the Kaiser's regime to the destruction of Hitler in his bunker, Germany has been studied, explicated, and psychoanalyzed many times. but there were few distinct investigations into the old and cultural roles performed via German ladies nowa days. this significant ebook, which Kirkus referred to as "original and intriguing," corrects this imbalance.

Show description

Continue reading →

Download E-books The Third Reich Sourcebook (Weimar and Now: German Cultural Criticism) PDF

By Anson Rabinbach

No documentation of nationwide Socialism may be undertaken with out the specific attractiveness that the “German Renaissance” promised through the Nazis culminated in unparalleled horror—World conflict II and the genocide of ecu Jewry. With The 3rd Reich Sourcebook, editors Anson Rabinbach and Sander L. Gilman current a finished number of newly translated records drawn from wide-ranging basic assets, documenting either the legit and unofficial cultures of nationwide Socialist Germany from its inception to its defeat and cave in in 1945. Framed with introductions and annotations via the editors, the records provided right here contain reliable executive and occasion pronouncements, texts produced inside Nazi constructions, akin to the reliable Jewish Cultural League, in addition to records detailing the impression of the horrors of nationwide Socialism on those that fell prey to the regime, in particular Jews and the handicapped. With thirty chapters on ideology, politics, legislations, society, cultural coverage, the fantastic arts, excessive and pop culture, technology and medication, sexuality, schooling, and different themes, The 3rd Reich Sourcebook is the final word number of basic assets on Nazi Germany.

Show description

Continue reading →

Download E-books Die "Juni-Aktion" 1938. Eine Dokumentation zur Radikalisierung der Judenverfolgung PDF

By Christian Faludi

»Nicht Gesetz ist die Parole, sondern Schikane«, wies Joseph Goebbels 1938 die Berliner Polizei an und umschrieb damit die von ihm gewünschte antisemitische Stoßrichtung der »Juniaktion«. Im Zuge dieser Aktion wurden neben sogenannten »Asozialen« erstmals auch zahlreiche Juden verhaftet und in Konzentrationslager überführt. Zugleich wurden lokale Übergriffe inszeniert und Geschäfte jüdischer Inhaber beschmiert und boykottiert. In Berlin mündeten die Krawalle in pogromartige Ausschreitungen. Christian Faludi präsentiert eine umfangreiche Auswahl von Dokumenten, die Planung, Verlauf und Folgen der Aktion sowie rationale und Interessen der Täter und die späteren Schicksale der Opfer schildern. Weitere Quellen zeigen, wie die Ereignisse im Ausland wahrgenommen wurden und wie jüdische Organisationen reagierten.

In einer umfassenden Einleitung erläutert Christian Faludi überdies die historischen Hintergründe: Die »Juniaktion«, so das Fazit, markierte einen Wendepunkt in der Judenpolitik und stellte die Weichen für spätere Ereignisse wie die Novemberpogrome 1938.

Inhaltsverzeichnis
Inhalt

Vorwort7

I.Die "Juni-Aktion" im Kontext der Judenpolitik 19389

1.Zum Forschungsstand9

2.Die Ausgangslage11

3.Der "Anschluss" Österreichs und die SD-Judenpolitik18

4.Das "Berliner Antijudenprogramm"35

5.Die "Juni-Aktion" der "Aktion Arbeitsscheu-Reich"46

6.Konzentrationslager57

7.Ausblick: Schikane und Auswanderungsdruck81

8.Der Fall Walter Neublum93

II.Dokumente103

Editionshinweise103

Dokumentenverzeichnis107

1.Die Ausgangslage121

2.Der "Anschluss" Österreichs und die SD-Judenpolitik138

3.Das "Berliner Antijudenprogramm"157

4.Razzien am Kurfürstendamm192

5.Die Anweisung zur "Juni-Aktion"199

6.Die Durchführung der Verhaftungen im Bereich der Kriminalpolizeileitstelle Bremen204

7.Verhaftungen und pogromartige Ausschreitungen in Berlin224

8.Massenverhaftungen und Ausschreitungen gegen Juden im Reichsgebiet303

9.Konzentrationslager325

10.Ausblick: Schikane und Auswanderungsdruck367

11.Der Fall Walter Neublum382

Abkürzungen405

Bibliographie408

Personenregister417

Auszug aus dem Text
Die "Juni-Aktion" der Aktion "Arbeitsscheu-Reich" 1938 ist heute weitgehend als Maßnahme zur Massenverhaftung sogenannter Asozialer im "Dritten Reich" bekannt. Tatsächlich bot die Aktion aber auch Anlass für antisemitische Handlungen. Diese äußerten sich in der tausendfachen Verhaftung von Juden, deren Überführung in Konzentrationslager und in organisierten, radauantisemitischen Ausschreitungen - insbesondere in der Reichshauptstadt Berlin. So unterschiedlich die einzelnen Bestandteile der Aktionen waren, so gleich gestalteten sich die dazugehörigen grundlegenden Motivlagen zum Vorgehen gegen Juden. Alle verantwortlich Beteiligten verfolgten ein gemeinsames Ziel: nämlich "die Juden ganz aus Deutschland heraus[zu]drängen".

Den Kern der Untersuchung bildet die judenpolitische Komponente der "Juni-Aktion". Neben dem Ereignis selbst und dessen unmittelbaren Folgen gilt es aber auch, die Kontexte zu ergründen, die sowohl zu den radauantisemiti-schen Ausschreitungen als auch zu den Massenverhaftungen geführt haben. Dabei wird deutlich, dass für die Ausmaße der "Juni-Aktion" zwei nationalsozi-alistische Institutionen mit unterschiedlichen methodischen Ansätzen zur "Lö-sung der Judenfrage" verantwortlich zeichneten. Träger dieser Handlungsmuster waren auf der einen Seite der Gauleiter von Berlin, Joseph Goebbels, und dessen Polizeipräsident, Wolf Graf Heinrich von Helldorff. Beide strebten ab der "Kampfzeit" mittels inszenierten radauantisemitischen Straßenkrawallen danach, die Juden Berlins zu segregieren. Auf eine gesamtstaatlich zentralisierte "Lösung" orientiert waren dagegen die Vertreter eines "sachlichen Antisemitismus" aus Heinrich Himmlers und Reinhard Heydrichs Polizei- und Geheimdienstapparat. Animiert durch den "Anschluss" Österreichs, begannen beide Parteien ihre Anstrengungen zu intensivieren und prallten dabei aneinander. Die Gewalt entwickelte eine eigene Dynamik, used to be dazu führte, dass der antisemitische Aktionismus nach den Aprilboykotten 1933 und den Ausschreitungen im Vorfeld der Nürnberger Gesetze 1935 im Sommer 1938 einen dritten Radikalisierungsschub erhielt. Nach fünf Jahren nationalsozialistischer Herrschaft gelangte der Prozess der Judenverfolgung somit an einen Punkt, an dem antisemitische Geschäftsboykotte, Straßenkrawalle und physische Gewalt in ein neues, breiteres Stadium eintraten. Dazu kam nun auch, dass im Zuge der "Juni-Aktion" erstmals reichsweit systematisch Tausende Juden verhaftet und in Konzentrationslager überführt wurden. Letztlich setzte das Ereignis damit eine erneute juden-politische Entwicklung in Gang, die wenige Monate später mit den November-pogromen ihren Höhepunkt fand.

Den Ursachen für die Ausbildung der unterschiedlichen Handlungsmuster, die bei der Gewalt gegen Juden im Sommer 1938 Anwendung fanden, wird im ersten Kapitel nachgegangen. Im Bezug auf den Radauantisemitismus in Berlin wird erörtert, in welchen Zusammenhängen diese shape der Judenverfolgung hier angewandt wurde. Daran anschließend wird der Vergleich zu den Metho-den des Geheimdienstapparates gezogen. Im Zentrum der Untersuchung steht der Sicherheitsdienst der SS (SD), wo die "Lösung der Judenfrage" ab Mitte der Dreißigerjahre institutionalisiert warfare. Gefragt wird danach: Wie grenzte guy sich im SD von den Methoden des Radauantisemitismus ab? Welche Alternativen wurden erarbeitet und worauf basierten diese?

An die Betrachtung der Ausgangslage schließt die Untersuchung der kon-kreten Verfolgungsmaßnahmen. Zunächst gilt es hier, die Zusammenhänge der Verhaftungsaktion vom Juni 1938 mit der "Asozialen"-Verfolgung generell und der Aktion "Arbeitsscheu-Reich" vom April 1938 im Besonderen aufzuzeigen. Welche Maßnahmen zur Verfolgung "Asozialer" wurden wann, von wem und zu welchem Zweck initiiert?

Daran anschließend werden die für den Untersuchungsgegenstand relevan-ten Vorgänge rund um den "Anschluss" Österreichs in den Blick genommen. Wie dehnte sich der SD in den neuen Machtbereich aus? Wie entfalteten dessen Mitarbeiter ihre Vorstellungen von Judenpolitik? Und was once führte letztlich dazu, dass Juden hier erstmals gezielt und massenhaft in Konzentrationslagerhaft genommen wurden? Daraus resultierend, wird aufgezeigt, dass die Ereignisse in Österreich einen Prozess in Gang setzten, dessen unmittelbare Folge die "Juni-Aktion" war.

Ebenfalls im Kontext des "Anschlusses" wird untersucht, welche Effekte die damit einhergehenden radauantisemitischen Ausschreitungen insbesondere in Wien auf die "Alten Kämpfer" des Reiches hatten. Einmal mehr rücken dabei Joseph Goebbels und Graf von Helldorff in den Vordergrund. Es wird aufgezeigt, wie beide, von der Gewalt in Österreich stimuliert, ein eigenes "Berliner Antijudenprogramm" erarbeiteten, das in der Helldorff-Denkschrift, einem Programm zur Segregation der Juden Berlins, und erneuten Ausschreitungen Ausdruck fand. Ferner wird erörtert, wie diese Anstrengungen vonseiten Heydrichs Polizei- und Geheimdienstapparates zunächst vereitelt wurden.

Der Vollzug der Massenverhaftung von "Asozialen" und Juden vom Som-mer 1938 steht im Mittelpunkt der daran anschließenden Abschnitte. Die reichsweiten Verhaftungen werden anhand des Fallbeispiels der Kriminalpoli-zeileitstelle Bremen untersucht. Wie setzte die Polizei die Vorgaben Heydrichs um und mit welcher Einstellung begegneten die Beamten ihrer Aufgabe? Unter anderem wird hierbei deutlich, dass die Polizei zwar mit besonderem Engage-ment versuchte, die Anweisungen des Sicherheitshauptamtes zu erfüllen, die Verfolgung von Juden in provinziellen Regionen jedoch nicht im Mittelpunkt der Maßnahmen stand. Anders gestaltete sich dieses in den Ballungszentren mit großen jüdischen Gemeinden. In Berlin, das sich rasch zum Epizentrum der Verhaftungen entwickelte, nutzten einmal mehr Goebbels und Helldorff die Aktion auch dazu, den "Volkszorn" im lokalen Machtbereich zu initiieren. Wie hat sich die Gewalt gegen Juden dort konkret geäußert? Welche Faktoren zeichneten für deren Steigerung verantwortlich? Welche Wirkungen gingen damit auf Initiatoren und Opfer einher und was once hat zum Stopp der Maßnahmen geführt? In einem Exkurs wird diesen Dingen anschließend auch für weitere Regionen, insbesondere der zweit- und drittgrößten jüdischen Gemeinde in Frankfurt am major und Breslau, nachgegangen.

Im folgenden Abschnitt geht es darum, die scenario für die Verhafteten, insbesondere die Juden, in den Konzentrationslagern zu erörtern. Im Mittel-punkt stehen dabei Betrachtungen zu den Bedingungen in den Lagern infolge der Masseneinlieferungen. Wie begegneten die Lagerverwaltungen der Überbe-legung? Wie gestaltete sich die state of affairs für die Häftlinge? Welche besondere Szenerie bot sich in den Lagern Buchenwald und Sachsenhausen, wo bis zum Zeitpunkt nur wenige Juden inhaftiert waren? Und wie haben die Masseninhaf-tierungen von Juden im Zuge der "Juni-Aktion" das Spektrum der Gewalt gegen Häftlinge verändert?

Abschließend bietet die Studie einen Ausblick auf die unmittelbare Folgezeit der "Juni-Aktion". Welche Effekte hatten die zurückliegenden Ereignisse auf die Aktionisten der Berliner Gauleitung? Darauf folgend wird die Wirkung von Krawall und Masseninhaftierung auf die Opfergruppe untersucht. Ein Fallbeispiel zeigt, inwiefern die Aktionen das Handeln der Verfolgten beeinflussten und welche Chancen sich den Auswanderungswilligen im Sommer 1938 boten, die erzwungene Ausreise durchzuführen.

Biographische Informationen
Christian Faludi, M.A., ist Historiker und Doktorand an der Universität Jena. Während eines Projekts in der Gedenkstätte Buchenwald wurde er auf die bislang wenig erforschte »Juniaktion« aufmerksam. Er recherchierte weiter, sammelte Quellen, die in zahlreichen Archiven verstreut sind, und beschloss, diese und andere Dokumente zum Thema erstmals in einem Band zu publizieren.

Show description

Continue reading →

Download E-books The Nazi Germany Sourcebook: An Anthology of Texts PDF

By Roderick Stackelberg

The Nazi Germany Sourcebook is a thrilling new selection of files at the origins, upward push, path and effects of nationwide Socialism, the 3rd Reich, the second one international warfare, and the Holocaust.

Packed packed with either reputable and personal papers from the views of perpetrators and sufferers, those resources supply a revealing perception into why Nazism got here into being, its striking attractiveness within the Nineteen Thirties, the way it affected the lives of individuals, and what it potential to us today.

This conscientiously edited sequence of 148 records, drawn from 1850 to 2000, covers the pre-history and aftermath of Nazism:

* the ideological roots of Nazism, and the 1st international War
* the Weimar Republic
* the consolidation of Nazi power
* Hitler's reasons, goals and guidance for war
* the second one global War
* the Holocaust
* the chilly struggle and up to date ancient debates.

The Nazi Germany Sourcebook specializes in key parts of research, aiding scholars to appreciate and seriously evaluation this striking old episode:

Show description

Continue reading →

Download E-books Hitler's Enforcers: The Gestapo and the SS Security Service in the Nazi Revolution PDF

By George C. Browder

This primary socio-organizational historical past of the Gestapo, the SD, and the commonplace detectives of the 3rd Reich, 1932-1937, this publication explores the roots in their roles in police terror and courses of mass homicide. those team of workers helped to shape the nature and missions in their businesses, which have been now not easily made from above by way of Hitler, Himmler, or Heydrich. Hitler's Enforcers relies on examine at 34 documents in Germany and the U.S., together with the body of workers documents of over 1,000 former participants, and is the 1st such examine to profit from the German records captured by way of the Soviets and Poles and saved mystery until eventually recently.

Show description

Continue reading →